Die 7 besten Informationsquellen zu Google AdWords

Wer effiziente AdWords-Kampagnen schalten möchte, sollte sich vorher einige Grundkenntnisse aneignen. Das Erstellen von Kampagnen scheint in einem  AdWords-Konto zwar schnell und einfach gemacht.

Doch genauso rasch wird das investierte Budget für Klicks ausgegeben, die Ihnen als Werber wenig oder nichts bringen. Denn auch bei AdWords ist ein hoher Streuverlust möglich, wenn die Ausrichtung, Struktur und Zusammensetzung der Kampagne nicht zu den eigenen Zielen passt.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, sich über das ideale Vorgehen schlau zu machen. Zudem sollten Sie wissen, was es wieder Neues in AdWords gibt. Wir empfehlen diese 7 Informationsquellen:

  1. So gut wie alle Fragen werden in der AdWords-Hilfe online beantwortet. Hier heisst es, zu suchen und sich von Site zu Site zu hangeln und die Beschreibungen mit dem eigenen AdWords-Konto abzugleichen und darin zu testen. Sonst bleibt das Vorgehen zu theoretisch. Lassen Sie sich nicht entmutigen von einigen Links, die nicht funktionieren.
  2. Anhand der zahlreichen Webinare, die Google online anbietet, lassen sich die einzelnen Schritte bei der Umsetzung einfacher nachvollziehen. Es gibt zu fast allen Themen kurze Videos, die das Vorgehen Schritt für Schritt erklären.
  3. Weitere Videos befinden sich auf diversen Youtube-Kanälen, z.B. von Google Business.
  4. Dem Anfänger hilft als Einstieg ein übersichtliches und gut geschriebenes Standardwerk mit vielen praktischen Beispielen, z.B. „Google AdWords“ von Alexander Beck. Ein E-Book wie Wifimaku ist jedoch schneller aktualisiert als eine gedruckte Verlagsausgabe.
  5. Da Google AdWords sich ständig durch weitere Funktionen und Formate ändert, sollten Sie regelmässig den Google’s Blog Inside AdWords lesen. Dort werden die meisten Änderungen ausführlich und mit weiteren Informationsquellen erklärt.
  6. Um erste Erkenntnisse mit AdWords-Updates zu gewinnen und nützliche Tipps für die Praxis zu erfahren, lohnt sich ein Blick in die Blogs der beiden besten Schweizer SEM-Agenturen: Webrepublic und Yourposition. Diese führen zudem regelmässig Studien zur Nutzung und Wirkung einzelner AdWords-Features in der Schweiz durch.
  7. Auch der Austausch mit anderen AdWords-Werbern in Gruppen auf sozialen Netzwerken wie auf LinkedIn ist interessant. Häufig finden sich dort nicht nur die eigenen Fragen sondern auch weiterführende Antworten wieder.

Die besten Erkenntnisse gewinnt man natürlich durch praktische Erfahrung. Yapi Web wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihren AdWords-Kampagnen.